AKTUELLES


Hier finden Sie die neuesten Termine zu besonderen Veranstaltungen, die HUNDE-NATUR mit externen oder eigenen Referenten und Trainern anbietet.

Interesse ? - Kontaktieren  Sie uns


TOLLE GELEGENHEIT ...

wenn Sie einmal Ihren Hund während "der Arbeit, des Trainings oder in voller Action" erleben möchten, haben Sie während unserer Stunden die tolle Möglichkeit, von Nicole Wagner 45 Minuten lang professionell mit der Kamera begleitet zu werden und Ihren Hund einmal auf eine andere Art und aus einer neuen Perspektive zu erleben.

Persönliche Wünsche werden selbstverständlich mit berücksichtigt. Unter MANTRAIL IMPRESSIONEN können Sie einige schöne Momente sehen.Weitere Info´s zu Person, Shooting und Terminen finden Sie unter https://www.formel-hund.de/hundefotografie/ oder über das Kontaktformular.

 

Ein schöner Tag der besonderen Art wartet auf Sie - wir freuen uns!

Auch als Geschenk eine ausgefallene Idee!


 

VERANSTALTUNGEN / SEMINARE / EVENT`S 2018

 

SEPTEMBER

29.09. Trailtag

SEPTEMBER

08.09. / Sonntag / "entschleunigte" Wanderung

JULI

06. - 07.07. / Jagdkontrollseminar mit Anke Lehne / Bitburg-Röhl /Info´s unten

Mit Hund - AUSGEBUCHT --- Ohne Hund - noch 3 Plätze frei

JUNI

23.06. / Mantrail-Trainingstag / Thema: Körpersprache 3 : Kreuzungen

MAI

19.05. / Mantrail-Trainingstag / Thema: Körpersprache 2 : Kreuzungen

MÄRZ

31.03. / Mantrail-Trainingstag / Thema: Körpersprache 1: Kreuzungen

MÄRZ

16.03. / Trainingstechniken / Praxis / mit Hund / Teil 2 / AUSGEBUCHT

MÄRZ

08. - 10.03. / Freitag-Sonntag / Mantrail-Seminar 2 für Anfänger in Münstermaifeld bei "GuterHund-die Hundeschule am Eulenturm" / Seminarleitung Michaela Schneider

FEBRUAR

16.02. / Trainingstechniken / Theorie & Praxis / ohne Hund / Teil 1 / AUSGEBUCHT

2019

 

DEZEMBER

23.12. / Sonntag / Weihnachts- und Jahresabschlußtrailen / "... immer etwas besonderes ..."

NOVEMBER

 09.-11.11. / Freitag-Sonntag / Mantrail-Seminar für Anfänger in Münstermaifeld

 bei "GuterHund - die Hundeschule am Eulenturm" / Seminarleitung Michaela Schneider

OKTOBER

 15.10. / Montag / 1. Hilfe Kurs mit Tierärztin Sonja Schmitt / 54636 Röhl / Info´s unten

 15.10. / Montag / Osteopathie Termine mit Tierärztin Sonja Schmitt / 54636 Röhl

SEPTEMBER

23.09. / Sonntag / "entschleunigte" Wanderung / Bollendorf / Teil 1 / Info´s unten

2018

 


INFO`S


SEMINAR OHNE HUND?

WARUM?

 

Fühlt sich im erstem Moment seltsam an und klingt erstmal etwas verrückt.

Bei nochmaligem drüber nachdenken birgt dies allerdings auch eine Menge Vorteile, vorausgesetzt der eigene Hund ist in dieser Zeit gut versorgt.

Z.B.:

 

- der eigene Hund tut sich noch schwer mit ruhigem Warten, z.B. bei Theorieteilen und Erklärungen oder bei praktischen Vorführungen des Referenten oder anderer Teilnehmer

 

- der eigene Hund ist durch die gesamte Seminarsituation noch überfordert, weil er die Nähe zu fremden Hunden oder Menschen einfach nicht so gerne hat oder dies ihn zu sehr stresst

 

- ich möchte mich selbst 100% auf das Geschehen konzentrieren - mit dem eigenen Hund ist man meist doch recht abgelenkt und wahrt vor Rücksichtnahme einfach mehr Distanz - dadurch bekommt man das eine oder andere Wichtige weniger mit

 

- ohne Hund kann ich nah dabei sein, besser zuhören und zuschauen und so viele Ausbildungs- und Trainingsschritte besser erkennen und verstehen

 

- ich kann das eigene Auge schulen für evtl.  Fehler und deren Lösungsmöglichkeiten, kann mich direkt mit anderen Seminarteilnehmern austauschen und situativ auftretendes Verhalten erfragen und erörtern

 

 - ich kann leichter evtl. Parallelen zum Verhalten des eigenen Hundes wiedererkennen, welches er in Seminarsituationen vielleicht (noch) nicht zeigt, zuhause in gewohnter Umgebung dies aber sehr wohl auftritt

 

- bei manchen Themen steht eher die Theorie im Vordergrund, die die Voraussetzung für praktisches und effektives Training ist

 

Sie sehen, ein Seminarbesuch ohne Hund hat durchaus viele Vorteile. Versuchen Sie´s, es lohnt sich!


JAGDKONTROLLSEMINAR MIT ANKE LEHNE

 

An diesem Wochenende steht jedes einzelne Mensch/Hund-Team mit seinen individuellen „Baustellen“ im Fokus des Workshops.

 

Wir werden mit einem kurzen theoretischen Überblick starten und die weiteren Themen den Bedürfnissen der Teilnehmer anpassen. Der Schwerpunkt wird auf das Erkennen und Verstehen des jeweiligen Hundeverhaltens gelegt und auf lösungsorientiertes und alltagstaugliches Training für das entsprechende Team.

 

Diverse Impulskontroll- und Gehorsamsübungen in Abwechslung mit Schleppleinen- und Orientierungstraining runden das Wochenende ab.

 

Zur Referentin:

 

Anke Lehne ist Diplom-Biologin mit Schwerpunkt Verhaltens- und Soziobiologie.

 

Anke´s Ansatz, das Training Jagdkontrolltraining zu nennen, deutet schon auf den Blickwinkel hin, mit dem sie ihr Training betrachtet. Denn Anke´s Philosophie ist, dass man dem Hund als Beutegreifer das Jagen nicht abgewöhnen, man es aber durch ein systematisch aufgebautes Training kontrollieren kann.

 

Weitere Info´s zur Referentin finden Sie hier: https://www.canine-companion.de/de/trainerin

 


TRAININGSTECHNIKEN

 

In diesem Workshop werden Sie theoretisch die Methoden kennenlernen, wie Sie Ihrem Hund etwas beibringen und dieses dann praktisch an menschlichen Teampartnern ausprobieren können.

Anders als der Hund kann uns so unserer menschliches Gegenüber ein eindeutiges Feedback darüber geben, was er beim erreichen (oder auch nicht erreichen) des vorgegebenen Zieles gelernt hat. Darüber hinaus lernt der "Trainer", wie man eine Trainingssituation positiv für den Hund gestalten, Frustration verhindern und Stress minimieren kann.

 

Lassen Sie sich überraschen und erfahren Sie kleine Einblicke in die Welt aus Hundesicht!

 

In Teil 2 werden die in Teil 1 mit den menschlichen Partnern trainierten Aufgaben mit dem eigenen Hund geübt.

 


MANTRAIL-ANFÄNGER SEMINAR

 

In diesem Seminar erhalten Sie erste Einblicke in die faszinierende Sucharbeit im Mantrailing.

Wie baut man einen unerfahrenen Hund auf, wie bringt man ihn dazu, einer menschlichen Spur zu folgen, wie schön ist die Erkenntniss, dass der Mensch noch viel lernen muss und der Hund es eigentlich spielerisch schon lange kann ...

Diese Antworten und vieles mehr erfahren und erleben Sie an einem theoretischen Einführungsabend mit anschließender zweitägiger Praxisarbeit.

 


ERSTE HILFE KURS

 

Sie erhalten in diesem Kurs die Grundlagen der Ersten Hilfe am Hund in Theorie und Praxis.

Dazu gehört z.B. das Wissen über Normalwerte, das Erkennen können von Notfällen sowie praktische Übungen in der Notversorgung.

 

Zur Referentin:

 

Fr. Schmitt ist Tierärztin mit den Zusatzqualifikationen der Verhaltenstherapie und Osteopathie  in eigener Gemeinschaftspraxis am Waldschlößchen in Irmenach.

 

Zudem ist sie Referentin und Prüferin im Berufsverband für Hundeerzieher BHV/IHK.

 


"ENTSCHLEUNIGTE" WANDERUNG

 

„Eine für Mensch und Hund stressfreie gemeinsame Zeit auf einer tollen Wegstrecke verbringen, die man nicht alleine geht, aber dennoch im Tempo und der Erregung des eigenen Hundes angepasst von Punkt zu Punkt gelangt.“

 

Die eigene Geschwindigkeit im Team finden, sich einlassen auf den Partner Hund, darüber hinaus erfahren, dass die Hunde akzeptieren, dass es tolle Dinge nur mit Ihnen gemeinsam gibt und dass nur Kooperation und Impulskontrolle letztendlich zum Ziel führen.