nächstes Dummytraining 20.09. - 18.00 Uhr


Dummytraining


Die Dummyarbeit hat ihren eigentlichen Ursprung in der Jagdhundeausbildung.

 

Der Jagdhund soll nach dem Schuß dem Jäger das entsprechende Wild zutragen.

Beim Dummytraining wird das Wild durch mit Sand gefüllte Jutesäckchen ersetzt.

 

Dabei werden viele verschiedene Fähigkeiten des Hundes trainiert. Unter anderem seine sehr gute Nase, seine körperliche Leistungsfähigkeit, seine Beobachtungsgabe u.v.m.

Zudem fördert und festigt die Bereitschaft des Hundes, mit seinem Menschen zusammen "arbeiten" zu können, die  Kommunikation und Kooperation innerhalb des Teams.

 

Das Dummytraining ist eine tolle Beschäftigung für alle Rassen und Mixe, insofern sie Spaß und Freude am Apportieren besitzen.

 

Es ist eine Jagdersatzhandlung, bei der die Hunde ansprechbar, lenkbar und dennoch selbstständig bleiben.